cover: Manifeste Schriften KonzepteInhalt: 978-3-88960-040-0

Gustav Metzger, Darmstadt 1989
Foto: Justin Hoffmann.

Gustav Metzger

Manifeste Schriften Konzepte

Einführung von Justin Hoffmann


Bestellen


160 Seiten, 36 Abbildungen, gebunden, Biographie, Bibliographie.
ISBN: 978-3-88960-040-0
Preis: 24,00 €

Beschreibung

"Der Name Gustav Metzger bezeichnet ein künstlerisches Programm, das vor 40 Jahren zu den radikalsten gehörte, und bis heute konsequent weiterverfolgt wird... Man kann jetzt anhand seiner Schriften auch festestellen, daß er in der Zwischenzeit als genauer Beobachter der planetarischen Entwicklung seinen Begriff der Auto-Destruktion permanent aktualisiert hat, etwa in Hinblick auf die Gentechnologie. Und ebenso läßt sich erkennen, daß in seinen künstlerischen Konzepten nach wie vor ein hochgradiges diskursives Potential steckt. Was die großen Projekte betrifft, so ist zu befürchten, daß es bei den angefertigten Skizzen und Beschreibungen bleibt. Jedenfalls liegen sie jetzt gedruckt vor." (Michael Hauffen in Kunstforum International, Bd. 141, Juli-September 1998)

"Metzger has been a prominent figure on the British avant-garde art scene since the 1950s. He is probably best known for his auto-destructive art texts (all collected together in this publication). ... A particularly useful feature of the book is that it brings together for the first time his more recent texts from the 1990s. As well as the texts the book also provides a detailed chronology and biography, plus a complete bibliography of books and on Metzger." (Simon Ford in Arlis News-Sheet, No. 132, May/June 1998)

Autoreninfo

Gustav Metzger, geb. 1926 in Nürnberg, lebt in London.